Basteln/Kreativ

Ein Mecki aus der Natur

Kennst du Bockerl? Das sind kurze Zapfen vom Kiefernbaum. Wenn du beim nächsten Waldspaziergang Bockerl sammelst, kannst du einen süßen Igel basteln!

 

Was ihr benötigt: 

  • ca. 20–25 Bockerl
  • Kunststoffflasche
  • Wackelaugen
  • Acrylfarbe schwarz
  • Pinsel
  • Bindfaden
  • Schere
  • Heißklebepistole
     

 

Und so wird’s gemacht:

 

Bemale als Erstes den Verschluss der Flasche mit schwarzer Acrylfarbe und lass sie gut trocknen. Dann kannst du den Verschluss wieder auf die Flasche schrauben.

Anschließend nimmst du den Heißkleber und den Bindfaden. Schritt für Schritt klebst du den Bindfaden, beginnend beim Verschluss, rund um die Flasche fest, bis ca. 1/3 der Flasche mit dem Faden beklebt ist. Bitte doch bei diesem Bastelschritt deine Eltern um Hilfe. Das Arbeiten mit einer Heißklebepistole kann ganz schön gefährlich für deine Finger sein. 

Jetzt kommen die Bockerl dran. Klebe ein Bockerl neben dem anderen, ganz eng aneinander, auf der Flasche mit dem Heißkleber fest, sodass man von der Flasche nichts mehr sieht. Die Flasche darf aber nicht rundherum mit Bockerln beklebt werden, sonst kann der Igel nicht stehen. Zum Schluss klebst du noch die Wackelaugen auf.

 

 

 

Fertig ist der Igel! Viel Spaß!